P1070305 01Manche denken bei dem Wort „Wirtschaft" an komplizierte Steuerpolitik, Börsenkurse oder weltweite Konzerne mit Tausenden von Mitarbeitern.

Aber Wirtschaft findet jeden Tag auch direkt in unserem Umfeld um uns herum statt. Und genau um diese wirtschaftlichen Zusammenhänge („Wirtschaften im privaten Haushalt") geht es in unserem Wirtschaftsunterricht ab Klasse 6. Alle Schüler, die das Fach Arbeitslehre als Wahlpflichtfach wählen, erfahren in Klasse 6 viel über die eigenen wirtschaftlichen Bedürfnisse, hinterfragen den eigenen Konsum und die finanzielle Planung beim Umgang mit dem Taschengeld. Danach wird ein Blick auf Verkaufsstrategien von Geschäften geworfen: warum kaufen wir bestimmte Produkte eigentlich? Was macht die Werbung mit uns und welche Rechte habe ich als Verbraucher? Dabei geht es auch um die Frage, wie man sich umweltbewusst und nachhaltig als Konsument verhalten kann.

Neben diesen spannenden Inhalten ist es im Fach Wirtschaft auch wichtig, verschiedene Arbeitsmethoden kennen zu lernen: es werden Befragungen durchgeführt und ausgewertet, wir gestalten Rollenspiele und stellen diese vor, wir recherchieren gezielt Informationen im Internet und Erkunden z.B. einen Supermarkt vor Ort.

P1070333 01In den SegeL-Stunden erhalten die Schüler Aufgaben, die über den Unterricht hinausgehen, so wird eine Untersuchung zum Taschengeld an unserer Schule durchgeführt oder einzelne Schüler stellen Bücher zum Thema vor (auf dem Foto sehen Sie z.B. Michelle, die das Buch "Shoppingfalle" von B. Blobel zur Verschuldung Jugendlicher gelesen und präsentiert hat).

In den weiteren Jahrgangsstufen werden dann diese Oberthemen behandelt:

  • Wirtschaften in Unternehmen
  • Zukunft von Arbeit und Beruf