Informationen für die Schülerinnen und Schüler und Eltern der neuen 5er an der Gesamtschule Ibbenbüren

ImagefilmFrei nach dem in letzter Zeit oft bemühten Motto „Besondere Umstände erfordern besondere Maßnahmen“ geht die Gesamtschule Ibbenbüren neue Wege, um Informationen für die Schülerinnen und Schüler und Eltern des neuen 5er-Jahrgangs an diese heranzutragen. Unter den Stichworten Imagefilm und Instagram wurden nun diese Informationen für Interessierte aufbereitet und veröffentlicht.

Die derzeitige Lage der Pandemie erfordert, dass Infoabende und der Tag der offenen Tür abgesagt werden mussten. Der neue Imagefilm läuft ab wie eine virtuelle Führung durch die Schule, denn diese bleibt den interessierten Schülerinnen und Schülern der vierten Klassen der Grundschulen und deren Eltern derzeit versagt. War der Tag der offenen Tür an der Gesamtschule immer ein besonderes Highlight mit der Darstellung von Unterrichtsformen und Ausstattung, stellt die Schule diese für einen Eindruck im Film dar. Es werden Einblicke in die Klassenräume und den Unterricht vorgenommen. Darüber hinaus werden viele Ansprechpersonen wie die Schulleitung und Lehrkräfte der Schule sowie das Sekretariat gezeigt, um für die „Neuen“ einladend und offen zu wirken. „Der Imagefilm ist ganz frisch fertiggestellt worden und von Kolleginnen und Kollegen der Schule selbst hergestellt. Daher bin ich auf die Qualität des Filmes besonders stolz, da er mit wenig Mitteln und aufgrund der derzeitigen Lage sehr zügig realisiert werden musste“, sagt Schulleiterin Anke Ludwig-Bartz. Einen Eindruck darüber solle sich aber jeder selbst verschaffen, so die Schulleiterin. Sie finden den Film unter der Internetadresse www.gesamtschule-ibbenbueren.de .   
Auf der Homepage findet sich auch eine Präsentation, die das System Gesamtschule noch einmal weitergehend erläutert. Hier wird das Schulleben und eine mögliche Schullaufbahn an dieser Schule abgebildet. Ebenso neu aufgestellt ist die Schule mit einem Instagram-Account. Die Plattform bietet Möglichkeiten der Darstellung in Bild-, Textform. Bei Instagram ist die Schule unter „ge.ibb“ zu finden. „Schauen Sie doch einmal dort vorbei“, rät der didaktische Leiter André von Gostomski, denn der Kanal auf Instagram ist für die Schule aktuell und spannend zu gestalten. Nach der ausführlichen Information in der digitalen Form sind eingeschränkt auch persönliche Beratungstermine möglich. Die Gesamtschule Ibbenbüren bietet dafür Informationen zur Kontaktaufnahme und Terminabsprache auf der Homepage an.  

Für die an der gymnasialen Oberstufe interessierten Schülerinnen und Schüler finden sich auf der Homepage ebenso Informationen rund um den Aufbau und die Anmeldung an der Gesamtschule Ibbenbüren. Darüber hinaus gibt es am 15. Dezember Videokonferenzen, an denen Zehntklässler und interessierte Eltern teilnehmen können. Um sich in kleinen Konferenzräumen im digitalen Austausch selbst ein Bild zu machen. Alle weiteren Informationen zum Abitur an der Gesamtschule finden sich auf der Homepage in dem eigenen Bereich „Oberstufe“.

Ibbenbüren, 14.12.2020, André von Gostomski