4F9F091B EBBB 4BF4 B00F 5EFB0FD851B0Schulchallenge "40075 km" erfolgreich beendet

 

„Ost, West oder Nord, hab´ den Jackpot an Bord…“ tönt es durch die Halle Ost, als Klaudia Schönfeld und Sabrina Kuhn in der coronabedingt zuschauerleeren Sporthalle zum Mikrofon greifen und die Besten der Schulchallenge „Einmal um die ganze Welt“ ehren. Das Wetter hat sich ganz bestimmt nicht immer hilfreich gezeigt um sich immer wieder zu motivieren und raus zu gehen, um Sport zu machen. Aber nach 56 Tagen wurde die magische Marke von 40075km geknackt und wir haben die Welt einmal „umrundet“. 

Diesen wunderbaren Anlass wollte sich Herr Leißing – langjähriger Unterstützer der Gesamtschule Ibbenbüren – von WORKWEAR 25 in Ibbenbüren nicht nehmen lassen. Er überreichte gemeinsam mit André von Gostomski, Kaudia Schönfeld und Sabrina Kuhn Preise, Urkunden und Medaillen. Da fleißige Sportler auch in Zukunft gut ausgestattet sein müssen, erhielten sie T-Shirts und vom Förderverein gesponserte nachhaltige Trinkflaschen mit Gesamtschul-Logo. 

Die Siegerinnen und Sieger sind:

  • • In der Kategorie bester Schüler / beste Schülerin siegten Julian Schwarz (8c) und Lea Hinnah (10b).
    • Die beiden fleißigsten Lehrkräfte waren Frau Büscher und Herr Plagemann.
    • Mit 151,53 km kann sich die 8c über den Klassensieg freuen.
    • In den jeweiligen Stufen haben die folgenden Schülerinnen und Schüler die meisten Kilometer absolviert:

o Stufe 5: Jaden Kusche (5c)

o Stufe 6: Elise Anders (6c)

o Stufe 7: Louis Rahe (7a)

o Stufe 8: Julian Schwarz (8c)

o Stufe 9: Bill Schulte (9b)

o Stufe 20: Lea Hinnah (10b)

o Stufe EF: Maja Knüppe

o Stufe Q1: Ella Krone

Einen ganz herzlichen Glückwunsch an alle Beteiligten! Nur gemeinsam konnten wir die Welt umrunden und es schaffen. Jeder Kilometer zählt!

Unseren Unterstützern, WORKWEAR 25 und dem Förderverein der Gesamtschule Ibbenbüren, danken wir für die freundlichen Spenden.