IMG 20210926 WA0003Eine Begrifflichkeit, die von der älteren Generation gerne genutzt wird, um das politische Desinteresse der Jüngeren zum Ausdruck zu bringen. Proteste gegen pandemiebedingte Schulschließungen, aber insbesondere das Engagement für Fridays for Future belegen eindeutig, dass junge Menschen sich für politische Themen interessieren und Position beziehen.

So ist es nicht verwunderlich, dass am vergangenen Freitag knapp 450 Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 8-Q2 an die Wahlurne getreten sind, um im Rahmen der Juniorwahl ihr Kreuz für die heutige Bundestagswahl zu setzen. Damit lag die Wahlbeteiligung bei 84% und damit 7,8 Prozentpunkte höher als bei der tatsächlichen Bundestagswahl 2017. Politikverdrossen? Von wegen!

Um vorbereitet zu sein, setzten sich die Klassen und Kurse im Rahmen des Politikunterrichts mit den Wahlprogrammen der Parteien auseinander und arbeiteten interessengeleitet bestimmte Aspekte detaillierter aus, die in einem Museumsgang im Foyer ausgestellt wurden und zur weiteren Information der Schülerschaft dienten. Das Thema „Klimawandel“ nahm dabei sicherlich eine Sonderrolle ein, gefolgt von „Gleichstellung“, „Sozialer Gerechtigkeit“ und „Digitalisierung“.

Die Verteilung der Zweitstimme zeichnet ein „buntes“ Bild unserer Schule, das auf einem breiten demokratischen Fundament steht. Stärkste Partei ist dabei die SPD (24%), gefolgt von Bündnis 90 / die Grünen (19%) und der CDU (17%). Das Direktmandat für den Bundestag sichert sich Anja Karliczek durch 101 erlangte Erststimmen vor Jürgen Coße mit 86 Stimmen.

Ein besonderer Dank gilt dem Zusatzkurs Sozialwissenschaften der Q2 und dem Kurs Sozialwissenschaften der EF sowie Frau Siemering und Herrn Fischer, welche sich als Wahlkomitee um die Organisation, den reibungslosen Ablauf im Wahllokal sowie die Auszählung der Stimmen gekümmert und die Durchführung der Juniorwahl so erst ermöglicht haben.

An der Juniorwahl zur Bundestagswahl 2021 haben in diesem Jahr 4513 Schulen teilgenommen, deren Ergebnisse gebündelt ab 18 Uhr auf der Homepage www.juniorwahl.de eingesehen werden können. Nachfolgend ist das Ergebnis unserer Schule grafisch dargestellt.

Wahlergebnis 2

Wahlergebnis Juniorwahl