DF5BF61E 68A1 4067 837B 99172962B60ADie heiße Phase ist gestartet: Mit dem Informationsabend für den kommenden fünften Jahrgang beginnt nun eine Reihe von Info-Veranstaltungen für das neue Schuljahr.

Viele Eltern aus Ibbenbüren und Umgebung kamen am Donnerstag ins Schulrestaurant der Gesamtschule. Dort stellten Lehrerinnen und Lehrer der Gesamtschule das Konzept und die praktische Umsetzung vor Ort vor. Neben Informationen zum Schulalltag ging es vor allem um das Ankommen an der neuen Schule. So stellte Ira Waltermann beispielsweise das bilinguale Konzept vor. Kinder mit einem Faible für Englisch können hier ein Sachfach auf Englisch belegen. Im Bereich der Musik stellte Frauke Hilbig die Planungen im Bereich der musikalisch-kulturellen Bildung vor. Aber auch Fragen wie „Wie sieht denn der Stundenplan aus?“, „Was kann ich in der Mittagspause alles machen?“ oder „Wie funktioniert das selbstgesteuerte Lernen an der Gesamtschule?“ wurden an dem Abend thematisiert. Natürlich informierte Schulleiterin Anke Ludwig auch über die verschiedenen Schulabschlüsse, die an der Gesamtschule erreicht werden können. Um es kurz zu machen: An der Gesamtschule können alle Schulabschlüsse nach Klasse 10 erreicht werden. Gleichzeitig gelingt hier ein nahtloser Übergang in die gymnasiale Oberstufe, die mit dem Abitur abschließt. Wie die Möglichkeiten des individualisierten Lernens im Wahlpflicht-Bereich aussehen, darüber informierte Abteilungsleiter Guido Linden. Der Abend stellt den Start des Anmeldeverfahrens dar, Anmeldetermine können nun telefonisch oder per Mail über das Sekretariat der Gesamtschule vereinbart werden (Tel.: 05451-5458580; Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). Unterlagen zur Anmeldung und die Präsentation des Abends finden Sie hier) .

Weiter geht es am kommenden Donnerstag, 25. November, mit dem Informationsabend zur gymnasialen Oberstufe. Der Abend beginnt um 19 Uhr im Schulrestaurant.